Verein

Der Kinderschutzbund

Der Deutsche Kinderschutzbund (DKSB) macht sich für die Kinderrechte in Deutschland stark. Er setzt sich dafür ein, dass Kinder in sozialer Sicherheit aufwachsen, vor Gewalt geschützt sind und einen kompetenten Umgang mit den Medien lernen. Der DKSB möchte eine kinderfreundliche Gesellschaft, in der die geistige, seelische, soziale und körperliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen gefördert wird. Dabei sollen diese an allen Entscheidungen, Planungen und Maßnahmen, die sie betreffen, beteiligt werden.

Der DKSB wurde 1953 gegründet und besteht aus dem Bundesverband, 16 Landesverbänden sowie über 400 Ortsverbänden. In ihrer täglichen Arbeit mit Kindern und Familien füllen die Landes- und Ortsverbänden die Satzung des DKSB mit Leben.

Derzeitig engagieren sich 50.000 Mitglieder in der größten Kinderschutzorganisation in Deutschland. Mehr als 15.000 ehrenamtliche und über 5.000 hauptamtliche Mitarbeiter*innen sorgen für eine verantwortungsbewusste Kinderschutzarbeit vor Ort.

Kinderschutzbund Rüsselsheim

Der Ortsverband Rüsselsheim engagiert sich seit über 40 Jahren für Kinder und Jugendliche in unserer Stadt. In Zusammenarbeit mit Eltern, Institutionen, Ämtern und Politik werden Fähigkeiten und Stärken von Kindern gefördert. In Mutter-Vater-Kind Gruppen können sich Eltern austauschen. Wenn Eltern, Kinder und Jugendliche Hilfe brauchen, gibt es einen Erstberatungskontakt. Ganz wichtig ist uns auch das Spielen. Mit hier ansässigen Gruppen und Institutionen veranstalten wir Spielfeste zum Weltkindertag und bieten Bastelaktionen bei Stadtteilfesten an.

Vorstand

1. Vorsitzende: Ingrid Gönner
2. Vorsitzender: Pasquale Bender
Schatzmeisterin: Heide Pulvermüller

Beisitzerinnen: Ingrid Biedert, Christel Göttert, Gerlinde Socha-Hamann, Elke Ströher